Samstag, 26. März 2011

LIEBE auf der Erd`- anstatt -

Und wieder gilt es loszulassen,
bis du die Leere wirklich spürst,
dein Leben in das Aug´ zu fassen,
dich tief hinein ins Herze führst.
Da bist du DU und kannst es sein.
Nichts wird den Seelenplan verstören.
Fühlst du dich manchmal auch allein,
dann fange an, uns zuzuhören.
Das ist der Punkt des Neuerwachen,
der dich zum umkehren gezwungen.
Der freie Wille wird hier lachen -
Vereinigung mit Gott gelungen.
Die Trennung war nur Illusion,
Vergessen - da du Liebe bist.
Doch eigentlich ist es ein Lohn,
zu leben in der Erdenfrist.
So viele Wesen wollten reisen,
dabeisein, doch es brauchte Mut.
Jetzt schau´n sie zu, auf viele Weisen,
vom Rand der Welt aus, was ihr tut.
Sie applaudieren, wenn ein Licht
das Dunkel überwunden hat.
Freuen sich mit, aus ihrer Sicht,
wie LIEBE auf der Erd`, anstatt.

Autor: Barbara Zell, http://www.lunaria.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen