Samstag, 8. Januar 2011

alte Werte sind *uncool* / old values are *uncool*

Gelten "alte" Werte wie "respektvoller und wertschätzender Umgang mit seinem Umfeld" bei Kindern und Jugendlichen wirklich als *uncool*? Und wenn ja, weshalb ist das so? Und wenn nein, weshalb denken wir Erwachsene dass das so ist?

Ich habe die Erfahung gemacht, dass Jugendliche Worte und Taten der Erwachsenen prüfen, und wenn sie merken dass das inkongruent ist, dann vertrauen sie Erwachsenen nicht mehr. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Jugendliche mir gerne zuhören wenn ich ihnen von diesen *alten* Werten erzähle, weil sie spüren dass das was ich sage und das was ich tue zusammen passen. und nicht nur ein Dahergequatsche ist.

Ich habe schon mal mit einem *jungen* Menschen mit 22 Jahren, einem fremden jungen Menschen, mein Ex-Arbeitskollege, über seine *emotionale* Situation unterhalten. Habe die Erfahrung gemacht, dass solche junge Menschen mir alles erzählen weil sie spüren dass ihnen jemand zuhört. Und es ihm nicht *scheiss egal* ist was der da erzählt.

Ich habe ein 19-jähringes Mädchen zum Weinen gebracht, weil es gespürt hat, dass ich ihr zuhöre bei all ihren Problemen. Sie hat am eigenen Leib erfahren, wass es bedeutet wenn jemand mit ihr *respektvoll* umgeht. Ich habe von diesem 19-jähringen Mädchen bei meinem Ausscheiden aus dem Unternehmen, eine warme Umramung erhalten mit den Worten: "Es hat mir sehr viel Freude bereitet dich kennen gelernt zu haben. Schade dass du nicht mehr hier bist.". Und das hat mir einfach gut getan. Und das gibt mir Hoffnung.

Nehmen wir uns einfach zu wenig Zeit für diese *uncoolen* Kids? 

--:-- 

Are "old" values such as "respectful and appreciative contact with his environment" for children and young people * really * as uncool? And if so, why is this so? And if not, why do we adults think, this is so?


I made the experience that young people consider words and actions of adults, and when they realize that this is incongruent, then they do not longer trust adults. It has been my experience that young people listen to me if i told them about this *old* values, because they feel that what I say and what I do go together. and is not bullshit. 

I had a talk with a *young* people with 22 years, a strange young man, my ex-work colleague, of his *emotional* situation. Have made the experience that these young people tell me everything because they sense that someone will listen. And does not give a *damn* to what he tells. 

I made a 19-annual girl cry because it felt that I listen to all its problems. It has experienced at its own distinct body, what it means when someone treads her with *respect*. I have received from this 19-year old girl at my departure from the company, a warm embrace with the words: "It gives me great pleasure to have met you, a pity that you are no longer here. " And that has just been good to me. And that gives me hope.

Do we spend too less time for that * uncool * kids? 
-gm- 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen