Mittwoch, 6. Februar 2013

Pierre trägt Lätzchen...

....und isst dabei Spätzchen.

Solche und auch andere Sprüche werden über den 9-jährigenPierre gemacht. Der Junge wehrt sich nicht und frisst es in sich hinein. Nur seiner Mutter vertraut er es an. Er sagt ihr, dass er wütend ist, sauer und oft auch sehr traurig. Doch er wehrt sich nicht!

Die Mutter fasst sich ein Herz, geht zu dem jungen Mädchen und fragt sie: "Wie fühlst du dich dabei wenn du das sagst. Was genau hast du davon?"

Das junge Mädchen "fühlt ein schlechtes Gewissen". Sie kann keine Antwort geben.

Dann sagt die Mutter: "Pierre ist sehr wütend, sauer und oft auch traurig. Und er möchte, dass das aufhört!"

Am nächsten Tag kommt Pierre nach Hause und erzählt seiner Mutter, dass das Mädchen sich bei ihm entshculdigt hat. Und, dass ihm das gefallen hat.

Die Mutter ist darauf hin zu dem jungen Mädchen und hat sich dafür bedankt.

Und seit dem wird Pierre nicht mehr gehänselt. Und das ist jetzt zwei Wochen her.


Das hat mir meine Assistentin über ihren Sohn erzählt. Und dass sie es versucht durchzuziehen. Das mit der GFK, mit den vier Schritten. Und es klappt immer wieder. Bei den Kindern. Nur ein Lehrer war angeschnupft, als er das mitbekommen hat, dass ich direkt zu den Kindern gegangen bin.

Ich finde es klasse, dass diese Frau es tatsächlich durchzieht und GFK anwendet wo immer sie es kann. Weil sie das Klsse findet. Sagt sie. Ausser zu Hause. Da klappt das nicht so, sagt sie :-)

(c) georg mouratidis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen