Mittwoch, 9. Februar 2011

Warum ändern Sie sich nicht?
Why don't you change?

von Jiddu Krishnamurti (mein Lieblingsphilosoph, Gelehrte)




Sie haben all das, Sie als ein Mensch, bereits gehört.
Warum ändern Sie sich nicht?
Was hält Sie davon ab?
Wenn jeder von uns diese Frage,
nicht wörtlich oder bloß intellektuell
als eine Art Unterhaltung stellte,
sondern diese Frage ernstlich und tiefgreifend stellte,
wie lautet Ihre Antwort?
Ist Ihre Antwort zu diesem Problem,
dass Menschen seit Jahrhunderten auf diese Weise gelebt haben?
Warum haben sie sich nicht geändert?
Warum haben Sie, die sie jetzt zuhören,
warum haben Sie sich nicht geändert?
Sie wissen, wenn Sie sich nicht ändern,
wie die Folgen sind.
Werden sie national sein? Nationalistisch? Stammeszugehörig? Isoliert
- und deshalb keine globale Beziehung habend?
Kämpfen, kämpfen, kämpfen.
Das Aufbauen immer neuer Waffen,
um einander zu zerstören.
Warum tun Sie es nicht jetzt,
wenn Sie überhaupt in dieser Sache ernst sind,
warum stellen Sie diese Frage nicht?
Warum habe ich, ein Mensch dem all das erzählt wurde,
warum habe ich mich nicht geändert?
Wie würde Ihre Antwort sein?
Entweder Sie sind nicht ernsthaft,
dann wollen Sie ein sehr sehr oberflächliches Leben,
und eine oberflächliche Wirklichkeit befriedigt Sie zeitweise
- oder Sie sorgen sich wirklich nicht.
So lange Sie unmittelbares Vergnügen,
unmittelbare Befriedigung haben,
sorgen Sie sich wirklich nicht.
Sie sorgen sich um Ihre Kinder nicht,
daß sie ermordet werden könnten.
Sie haben wirklich keine tiefe liebevolle Zuneigung zu ihnen.
Wenn Sie sie hätten, würden Sie alle Kriege verhindern.
Anscheinend bedeutet keines dieser Dinge Ihnen irgendetwas.
Oder wahrscheinlich wurden Sie psychologisch so tief konditioniert -
natürlich werden wir biologisch konditioniert,
deswegen gibt es uns alle -
aber eben auch psychologisch konditioniert -
und man ist sich dessen nicht bewusst.
Bis es Freiheit von der Konditionierung gibt,
werden Sie auf diesem Weg gehen.
Immerhin, was ist Leben?
Eine globale Einheitsbewegung.
Ebenso kommt unser Bewusstsein zur ganzen Menschheit.
Wenn ich mich radikal ändere,
sollte es den Rest des Landes betreffen.
Warum ändern Sie sich nicht?

*** Original Transskript ***

You have heard all this,
you, as a human being.
Why don’t you change?
What prevents you?
If each one of us asked that question,
not verbally or merely intelectually as an entertainment, but asked that question most seriously and deeply,
what’s your answer?
what’s your answer to this problem, that human beings have lived this way millenia upon millenia,
why haven’t they changed?
Why haven’t you, who are listening now,
why haven’t you changed?
You know, if you don’t change, what the consequences are.
Will they be national? Nationalistic? Tribal? Insula?
Isolated – and therefore having no relationship globally?
Fighting, fighting, fighting.
Building up more and more arms to destroy eachother.
Now why don’t you,
if you are at all serious in that matter,
why don’t you ask that question?
Why am I, a human being who was told all this,
why haven’t I changed?
What would be your answer?
Either you are not serious,
then you want live a very very superficial life,
and superficial reality temporally satisfies you -
or you really don’t care.
As long as you have immediate pleasures,
immediate satisfactions, you really don’t care.
You don’t care for your children, if they’re murdered.
You really have no deep love affection for them.
If you had, you would prevent all wars.
So apparently, none of these things mean anything to you.
Or probably you are so deeply conditioned, psychologically
- of course we are biologically conditioned,
that’s how we met alltogether -
but psychologically conditioned
- and one is not aware of it.
Unless there is freedom from condition you will go on this way.
After all, life is what?
One global unity move,
so in the same way
our consciousness is coming to all mankind.
Now, if I radically change
should it affect the rest of the country.
Now, why don’t you change?

-gm-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen