Samstag, 24. November 2012

Bedürfnis vs. Strategie

Nicht schon wieder ;)

Doch wie erklärt man 13. - 15. Jährigen den Unterschied.


Am Freitag in der 8. Klasse einer Schule:


"Wer kann mir sagen was ein Bedürfnis ist?"


"Etwas was jemand braucht!"


"Um?"


"Um z.B. glücklich zu sein!"


"Das lass ich gelten" (mit einem Schmunzeln im Gesicht)


Ich erkläre jetzt aus Sicht der GFK was ein Bedürfnis ist.


Und jetzt kommen wir zur Strategie


"Wer kann mir sagen was eine Strategie ist oder sein kann?"


Stille!


"Ok, wenn ihr euch mit eueren Freunden austauschen wollt, was macht ihr da?"


"facebook!"


"was noch?"


"sms!"


"was noch?"


"chatten!"


"was noch?"


"whats app!"


"was noch?"


"telefonieren!"


"schön, was noch?"


Stille, Neugier, Abwartende Gesichter


"Miteinander reden! face to face"


Alles lacht (Das ist wohl eine zu alte Strategie die diese Kinder wohl vergessen haben *lach)


"Das sind Strategien die ihr benutzt, um..welches Bedürfnis zu erfüllen?"


"Verbindung, Austausch, Kommunikation!"


"Sehr schön! Ich liebe Euch, genau!"

Kommentare: