Sonntag, 13. März 2016

Weil wählen gehen ja so wichtig ist!

Ist das so?

Wenn du zu McDonalds gehst und dir etwas zum Essen kaufst, bezahlst und gehst...ist die Intention von McDonalds erfüllt. Ihm ist es egal, ob du den Fraß isst oder wegschmeisst.

So ist es auch mit der Wahl. Die die gewählt sind/wurden ist es egal was du über sie NACH der Wahl "ihres menüs" machst. 
Hauptsache du hast gewählt!
Naja, wenn das die Lösung für euch ist?

(c) georg mouratidis


Kommentare:

  1. Die Grünen im BW-Landtag haben 8 Millionen Euro für einen Volksentscheid ausgegeben, um zu versuchen, Stuttgart 21 doch noch zu stoppen - gegen die Mehrheit im Landtag. Das Ergebnis der Volksabstimmung entsprach den Mehrheitsverhältnissen im Landtag. Das hat mir gezeigt: Parlamentarische Demokratie funktioniert. Wir hätten uns die 8 Millionen Euro für den Volksentscheid sparen und etwas Sinnvolles damit anstellen können.

    AntwortenLöschen
  2. Nun, mein anonymer Freund. Bei der Abstimmung ging es defintiv "NICHT" um den Versuch das Projekt 21 doch nich zu stoppen. Sondern um ganz was anderes.

    Da ich offensichtlich der einzige war dem das aufgefallen ist, habe ich es sogar hier in einem Blog festgehalten! Weil ich ahnte, dass das irgendwann mal gebraucht wird.

    Es ist schon wichtig die Menükarte die man dir hinlegt, genaustens zu lesen, verstehen und zum Schluss auch noch nachzuvollziehen!


    Hier der Artikel: http://seiderdubist.blogspot.de/2011/11/frage-zur-volksabstimmung-im-land-bw.html#comment-form

    In diesem Sinne
    guten Appetit

    AntwortenLöschen