Montag, 23. September 2013

Gehorsam, Lob und Belohnung

Gehorsam wird aber nicht nur unmittelbar durch Strafe und Furcht produziert, sondern auch mittelbar durch den verinnelrichen Druck, Leistung bringen zu müssen, und einfach nur durch Belohnung (Anm. von mir: und durch Lob). Wir merken gar nicht, dass mit solchen Druckmittlen das Verhalten hervorgerufen wird, sich an gesellschaftlichen Normen anzupassen.

- Dem Leben entfremdet, Arno GRUEN -
Nicht ohne Grund lehnt die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) "Loben und Belohnung" ab. Denn das zwingt Menschen dazu das zu tun, was andere wollen. Nicht jedoch aus der Überzeugung heraus, dass das dem Leben dient. Beider Leben! 
Mehr über das Loben im Zusammenhang mit der GFK finden Sie in diesem Artikel oder auch unter Lob und Belohnung

-gm-

1 Kommentar: