Freitag, 7. September 2012

Unsere Wege sind gepflastert mit Zielen.
Mit erreichten Zielen, mit geänderten Zielen.
Das große Ganze, das unseren Weg tatsächlich ausmacht, sind die Umwege, die Abstecher, die Seitenpfade durchs Gebüsch, die Landschaft, durch die sie führen.
Vor allem sind es auch die Wege, die unsere Wege kreuzen oder eine Zeit lang begleiten.
Es sind die Begegnungen mit anderen, die unsere Wege vollkommen machen, egal wie kompliziert er manchmal auch scheinen mag.
(Verfasser mir unbekannt) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen