Dienstag, 15. November 2011

~(Die Feldblume) aber antwortete: "Du Tor! Meinst du, ich blühe, um gesehn zu werden? Meiner und nicht der andern wegen blühe ich, blühe, weil's mir gefällt: darin, daß ich blühe und bin, besteht meine Freude und meine Lust."
Aus dem Buch - Die Schopenhauer-Kur -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen