Montag, 3. Januar 2011

Warum stellen kleine Kinder immer so viele Fragen ? ...

... (und warum soll man sie dafür bestrafen oder besser nicht bestrafen?)
[eine Frage in einem Forum]

[Meine Antwort hierzu]
(...) wenn ich jemanden dafür bestrafe weil er Fragen stellt, dann habe ich seine Frage nicht verstanden. Auch die eines Kindes nicht. Dann beurteile ICH, dass mein Kind Fragen stellt, die ich NIE stellen würde. Die MAN nicht stellt, die mir meine Eltern verboten haben sie zu stellen. Weil man diese eben nicht stellt. Stellt sich mir dann die Frage wie ein Kind *wachsen* kann? Wie es seinen Horizont erweitern kann? Manchmal, oder sehr oft, versuchen wir Erwachsene unser Erwachsenendenken den Kindern zu oktroyieren.

Kinder stellen Fragen um zu *wachsen*, *erfahren*, *um ihre eigene Welt mit ihren augen wahrzunehmen*. Lassen wir sie und unterstützen sie dabei.

--:--

Why do little children ask so many questions?
(and why should we punish them for that, or better to not punish them ?)
[a question in a forum]


[my answer]
when i punish someone for asking questions, i did not understand his question. As well childs questions. Then I judged that my child asks questions that i would NEVER place. That no one will ask, that my parents have forbidden me to ask them. Because these just does not arise. The question then arises for me is, how a child can grow? How it can expand his horizons. Sometimes or very often, we adults try to impose our adult thinking to the children.

Children ask questions to *grow out*, *for experiecne*, *to carry out their own world with their eyes *. Let us leave them to be, and let us support them.

-gm-

1 Kommentar:

  1. Treffender kann ich es nicht beschreiben. Auch wenn es in der Praxis vermutlich schwierig sein wird IMMER daran zu denken, ist es jedesmal ein Fortschritt, wenn es gelingt eine kindliche Frage zu akzeptieren und die Antwort so zu formulieren das es daran wachsen kann.

    AntwortenLöschen